Anwendungsvirtualisierung, Internet der Dinge und Cloud Computing, Blog von Sacha Thomet

Receiver

Citrix Receiver 4.11 – Tastatur and Spracheinstellungen

 

Im Citrix Receiver 4.11 gibt es neue Funktionen zur Verbesserung der Steuerung über die Tastatur und Spracheinstellung (Improved Control Over the Remote Language Bar for Seamless Published Applications, Siehe https://support.citrix.com/article/CTX231913 ). Für uns hier in der Schweiz ist dies besonders toll und wichtig weil wir hier 4 offizielle Landessprachen sowie auch unterschiedliche Tastaturlayouts haben. In der Schweiz wird Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch gesprochen. Zwar findet Rätoromanisch wohl in den meisten Unternehmen keine grosse Beachtung, jedoch sind Deutsch, Italienisch und Französisch durchaus fast überall von Bedeutung.

Weil ich Receiver 4.11 in unserer Firma ausrollen wollte, war mein Ziel das der Benutzer die Einstellung vornehmen kann, aber auch bereits eine vordefinierte Einstellung besteht. Übringens, früher konnte die Sprachleiste mit den SeamlessFlags auf Serverseite deaktiviert werden, bei uns haben wir dabei aber mit Server 2016 einen negativen Einfluss auf die Loginzeit festgestellt, bitte nicht fragen wieso – ich habe keine Idee oder Erklärung dafür … Fakt ist dass es reproduzierbar war und ich nun froh bin die Möglichkeit zu haben das über den Receiver zu deaktivieren.

Beide Features sind zum Konfigurieren hier dokumentiert: https://docs.citrix.com/en-us/receiver/windows/current-release/improve/keyboard-layout-and-language-bar.html und die Features können mit einem Reg Key versteckt werden. Leider ist da nur beschrieben wie das über’s GUI vom User konfiguriert wird, nicht aber wie man es zentral für alle Konfiguriert. 

Mit Hilfe von Pro und Total Commander fand ich heraus wo sich beim umstellen was ändert:

Local Keyboard wird in der guten alten Appsrv.ini konfiguriert – der Wert is LocalIME=1 um das lokale Keyboard zu nutzen

Language Bar is HKCU\SOFTWARE\Ica Client\Engine\Configuration\Advanced\Modules\LocalIME
DWORD: DisableLanguageBar

(CEIP ist nicht direkt relevant!)

Wenn das also konfiguriert werden soll für alles User muss die AppSrv.ini “gepatcht” und verteilt werden nach der installation oder mit einem Reg key umstellen kann das ganze auf Client Seite ganz deaktiviert werden.

Follow me on Twitter